Wie Scientrix funktioniert.

Ein frischer Ansatz für die Business-Architektur.

1. Wählen oder entwerfen Sie das für Sie geeignete Modell.

Welches übergeordnete Problem möchten Sie in Ihrem Unternehmen lösen? Geht es um Transformation? Optimierte Governance und Unternehmensführung? Kundenorientierter werden? Was auch immer es ist, wir bieten eine Reihe von Modellen an, die für jedes Szenario geeignet sind. Außerdem bieten wir Training im Entwerfen eines geeigneten Modells an oder verweisen Sie auf unser Partnernetzwerk.

Sehen Sie sich unsere einzigartigen Modelle an (Kommt in Kürze)

2. Modellieren Sie Konzepte in einem Matrix-Raster.

Mit unserem Matrix-Raster können Sie verschiedene Teile des gewählten Konzepts so organisieren und ausrichten, dass Sie das Gesamtbild sehen können. So können Sie die vielen Aspekte Ihres Unternehmens darstellen – egal, ob es sich um strategische Ziele, Regionen, Produkte oder Vertriebskanäle handelt – und die Beziehungen zwischen ihnen anzeigen. Wenn das Modell sehr komplex ist, können Sie die Lösung auf verschiedenen Ebenen schichten. Das Matrix-Raster kann in hohem Maße an Ihren spezifischen Geschäftskontext angepasst werden.

Mehr über das Matrix-Raster erfahren

3. Machen Sie aus jedem Konzept eine Performance-Zelle
.

Jedes Konzept in einem Matrix-Raster kann wertoptimiert werden, d.h. wir können ein Konzept auch als eine Performance-Zelle betrachten. Performance-Zelle sind Elemente im Matrix-Raster, die einen vollständigen Management-Zyklus ermöglichen undZiele, verantwortliche Teammitglieder, Messgrössen, Analysen, Initiativen, Aufgaben, Ressourcen, Dokumente und mehr enthalten.

Mehr über Performance-Zelle erfahren

4. Implementieren und managen Sie Ihre Projekte.

Nachdem Sie Ihre Initiativen / Projekte definiert haben, detaillieren Sie den Zweck, definieren Sie das Projektteam und legen Sie ein Gesamtbudget für Ihre Initiative / Ihr Projekt fest.

Strukturieren Sie die Initiative in Aufgaben und Unteraufgaben.

Legen Sie für jede Aufgabe einen Zeitleiste fest, weisen Sie die Verantwortung zu und verfolgen Sie den Fortschritt.

Protokollieren, verfolgen und managen Sie Probleme und Risiken.

Verwenden Sie das Projekt-Taskboard, um Aufgaben vom Backlog bis zur Fertigstellung zu priorisieren und zu verfolgen. Steuern Sie Ihr Projekt, indem Sie den “Health-“Status setzen und kommentieren. Generieren Sie Projektberichte, um den Stakeholdern den Projektstatus zu kommunizieren.

5. Steuern und verwalten Sie Ihr Portfolio von Perfomance-Zellen
.

Jedes Matrix-Raster kann als Portfolio von Perfomance-Zellen betrachtet werden, die zur Wertoptimierung gesteuert werden müssen. Daher ist es wichtig, Perfomance-Zellen basierend auf ihrem Wertpotenzial zu priorisieren. Planen Sie regelmäßige Review-Meetings mit Ihren Teammitgliedern, um den Status des Portfolios basierend auf Daten und Analysen zu bewerten und zu prüfen.

Sind Sie bereit?

Fangen Sie noch heute an Ihre Strategie zu verfeinern und eine optimale Umsetzung sicherzustellen.

Demo buchen